Deutscher Orgeltag initiert durch die Vereinigung Deutscher Orgelsachverständiger

Die Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands initiiert den

12.Deutscher Orgeltag

11.9.2022

Abschlusskonzert des 9. Münchner Orgelsommers

Veranstalter: Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk München
Uhrzeit Beginn: 19:00
Künstler:

An der großen Steinmeyer-Orgel: Kirchenmusikdirektor Tobias Frank

Programm:

Georg Friedrich Händel 1685-1759
Allegro
aus dem Concerto B-Dur | op. 7 Nr. 3
Kadenz von Marcel Dupré

César Franck 1822-1890
Andantino in g-Moll | 1858

Marcel Dupré 1886-1971
Präludium und Fuge in As-Dur | op. 36 Nr. 2

Francis Jackson 1917-2022
Impromptu | op. 5

Simon Preston 1938-2022
Alleluyas

Olivier Messiaen 1908-1992
Prière avant la communion
aus Livre du Saint Sacrament | 1985

Giachino Rossini 1792-1868
Ouvertüre zu Wilhelm Tell
bearbeitet von Edwin H. Lemare

Zusätzliche Infos:

Der Eintritt ist frei. Um eine großzügige Spende zum Erhalt der Steinmeyer-Orgel von St. Lukas wird gebeten.

Weitere Infos unter www.muenchner-orgelsommer.de

Tobias Frank studierte in München und England und ist seit 2015 Kantor und Organist an der Kulturkirche St. Lukas in München. Orgelkonzerte führen ihn regelmäßig an bedeutende Kirchen und Kathedralen (u. a. Westminster Abbey und St. Paul’s Cathedral in London, Notre-Dame in Paris, Berliner Dom, Hallgrimskirkja Reykjavík). 2020 wurde er zum Kirchenmusikdirektor ernannt. 2021 initiierte er das internationalen Musik- und Dokumentarprojekt Dupré Digital (www.dupre-digital), das Leben und Werk des französischen Komponisten Marcel Duprés zeitgemäß beleuchtet. Seine CD-Einspielungen erhielten in der internationalen Presse einhelliges Lob. www.tobiasfrank.org

Veranstaltungsort: St. Lukas an der Isar
Straße: Mariannenplatz 3
Postleitzahl: 80538
Ort: München
Latitude:
Longitude:
Webseite: www.muenchner-orgelsommer.de
Veranstalter Name (Kontakt):
Veranstalter Telefon:
Zurück zur Liste