8.Deutscher Orgeltag

9.9.2018
Men√ľ
  • Orgeltag
    Infos zum
    Deutschen Orgeltag
  • Anmelden
    Hier können Sie Ihre
    Veranstaltung veröffentlichen
  • Veranstaltungen
    Hier können Sie nach
    Veranstaltungen suchen
  • FAQ
    Fragen & Antworten
    rund um den Orgeltag

28: "Entartet"

Veranstalter König-Orgel e.V.
Beginn 18.00h
Interpreten LandesJugendChor NRW Ute Gremmel-Geuchen, Orgel Wolfgang Kostujak, Moderation
Programm

Felix Mendelssohn-Bartholdy Präludium und Fuge G-Dur, op. 37,2

1809-1847

 

Motette Wer bis an das Ende beharrt

f√ľr Chor und Orgel

 

Hebe deine Augen auf

Denn er hat seinen Engeln

Chor a capella

 

Motette Verleih uns Frieden

f√ľr Chor und Orgel

 

Paul Hindemith Sonate II f√ľr Orgel

1895-1963 Lebhaft

Ruhig bewegt

Fuge ‚Äď m√§√üig bewegt, heiter

 

Aus den Six Chansons ( Texte von

R.M.Rilke)

La Biche

Un Cygne

Puisque tout passé

Verger

(Chor a capella)

PA U S E

 

 

Hugo Distler Variationen √ľber ‚ÄěWo Gott zu Haus nit

1908-1942 gibt sein Gunst“

 

 

Aus dem Mörike-Chorliederbuch op.19

Der Feuerreiter

(Chor a capella)

 

 

 

Heribert Feckler Zwei Jazz-St√ľcke

*1961 Perfume of the Past

Keep your Faith

(Auftragskompositionen f√ľr den

Landesjugendchor NRW)

 

Weitere Infos In Deutschlands politisch wie kulturpolitisch dunkelsten Tagen, vor nur etwas mehr als siebzig Jahren, pr√§gte die nationalsozialistische Diktatur den Begriff der ‚Äě Entarteten Musik‚Äú: Werke j√ľdischer oder dem Regime gegen√ľber kritischer K√ľnstler durften nicht aufgef√ľhrt werden. Ebenso verboten war die Musik der Moderne und des Jazz. Der LandesJugendChor NRW, der Spitzenchor junger Stimmen in Nordrheinwestfalen, wie die Organistin und Echo-Preistr√§gerin Ute Gremmel-Geuchen werden ehemals verbotene Werke, darunter Kompositionen von Felix Mendelssohn-.Bartholdy, Paul Hindemith sowie Hugo Distler und Heribert Feckler auff√ľhren. Wolfgang Kostujak, Musikwissenschaftler und Dozent an der Essener Folkwang Universit√§t der K√ľnste wird an die Schicksale der von den Nationalsozialisten verfemten K√ľnstler erinnern und durch das Programm f√ľhren. Im LandesJugendChor NRW singen ausgew√§hlte junge Stimmen aus ca. 30 St√§dten des Landes. Sie sind zwischen 16 und 28 Jahren alt und treffen sich an 7 Wochenenden im Jahr zu Proben und Konzerten. Etliche Chormitglieder sind Preistr√§ger bei ‚ÄěJugend musiziert‚Äú oder Musikstudenten. Besondere Ziele sind die Arbeit am speziellen Chorklang, an ausdrucksstarker Textgestaltung und an lebendiger B√ľhnenpr√§senz, was die jungen S√§nger durch spezielle Platzierung im Raum oder durch kleine Choreographien verst√§rken. Konzertreisen f√ľhren den Chor in viele L√§nder Europas, nach China und Russland.
Adresse Ludwig-Jahn-Str., 12
PLZ 47906
Ort Kempen
E-Mail gremmel-geuchen(at)web.de
Telefon 02152 517541
www Kempener-orgelkonzerte.de
Zur√ľck zur √úbersicht